kunst von der stange

29. Dezember 2006

lumas

bezahlbare kunst ist eine feine sache. lumas bietet fotokunst von bekannten künstlern und neuen talenten in überschaubaren stückzahlen von durchschnittlich 100 exemplaren an. zu einem preis, der weit unter normalen galeriepreisen liegt. kaufen kann man im internet oder in einer der lumas-galerien.

ich war kaufbereit, als ich bei lumas in der brienner straße einlief. wollte noch mal einen blick auf das werk werfen, in das ich mich online verliebt hatte und dann zuschlagen.

erster rückschlag: die käufer. rosa, rote, orange ralf-lauren-poloshirts. schnell noch kunst kaufen, dann ab ins p1. auf einmal konnte ich mir schon nicht mehr so gut vorstellen, dass bei mir ein foto hängt, das bei potenziell 99 pr-beraterinnen  oder wirtschaftsprüfern die wand über kamin und kuhfell ziert.

zweiter rückschlag: die verkäufer. mein lieblingsbild ist auf aluminium kaschiert. das ist schön. aber die letzte schicht bildet eine acrylglasplatte, die wie ein spiegel reflektiert. ich sehe eigentlich nur mein gesicht, wenn ich das bild betrachte.
das hätte ich gerne anders, und zwar so, wie fast alle anderen bilder in der galerie hängen: matt, ohne acrylglas. kann ja nicht so schwer sein.
oh doch. es ist sogar unmöglich. die verkäuferin klärt mich auf, dass der künstler sich für diese rahmung entschieden hat und der künstler hat immer recht und damit basta. ich könne das bild ja auch ohne rahmen haben und mich dann selbst um die kaschierung kümmern.

alles klar. dann kümmere ich mich doch auch gleich um das foto.
das ist dann auch ein einzelstück.

weiter lesen:

www.lumas.de